Snowboardshape


Wie komme ich zu meinem Customsnowboard Shape?

Der beste Weg ist ein Besuch im mysnowboard’s Flagbus in Zug. Ich berate dich sehr gerne über Möglichkeiten, Optionen, Vor und Nachteile der verschiedenen Arten von Snowboard-Shapes. Hilfreich ist, wenn du dein altes Snowboard mit bringst kannst, so kann ich dir Fragen über das Snowboardverhalten stellen, um eine Analyse zubekommen.

1.) Wähle dein bevorzugter Fahrstil aus. 

2.) Für das Fein-Tuning stehen dir noch verschiedene  Konstruktionen zu Verfügung. 

3.) Mit deinen Körpermassen ergeben sich die optimalen Boardmasse wie Länge, Breite, Flex, Stance und Radius. 

4.) Bestimme deine Boardoutline 

 

Ein grosser Mehrwert für jeden, der kompromisslose Ansprüche an sein Snowboard stellt.


1.) Was hast du für ein Fahrstil?


Allround

Freestyle

Freeride

Powpow

Freecarve

Race


2.) Konstruktion für's Feintuning


CamberX

Camber X hat einen grossen effektiven Kantenbereich, der zusätzlich in einer X Form aus Carbon verstärkt ist. Dies bringt mehr Torsionssteifigkeit auf das Board, der Kantendruck erhöht sich. Ideal für Freecarve und Race.


Camber

Camber hat einen grossen effektiven Kantenbereich, der gute und solide Fahreigenschaft auf der Piste aufweist. Ideal für Allround, Freestyle, Freecarve und Race.


Flying Edge

Flying Edge basiert auf der Camber Basis, wird an den aussern Enden der effektiven Kanten leicht konvex. Durch diesen Effekt ist die Kante im breitesten Bereich des Boards in der Luft. Das Verkanten nimmt ab und die Wendigkeit zu.  Ideal für Allround, Freestyle, Freeride und Powpow.

  


Rockwave

Rockwave ist mit Rockernose/tail aufgebaut, in der Mitte des Boards hat es einen kleinen Vorspann. Das hat den Vorteil im Tiefschnee schnell ins Surfern zu kommen und auf der Piste eine gute Kontrolle zuhaben. Ideal für Allround, Freeride und Powpow.


Rockwave Split

Rockwave Split ist mit Rockernose/tail aufgebaut, in der Mitte des Boards hat es einen kleinen Vorspann. Der Aufstieg im Tiefschnee ist kontrolliert und das Surfen unglaublich. Ideal für Allround, Freeride und Powpow.


3.) Körpermasse + /- =Boardmasse


Boardgrösse

Deine Körpergrösse, plus dein Fahrstil, ergeben die richtig Grösse deines Snowboard. Es sind Boardgrössen vom 130cm - 200cm möglich.


Boardbreite

Die richtig Breite ergibt sich wenn du mit deinem Fuss auf die Bindungposition stehst. Zeh und Ferse sollten genau bis zur Kante kommen, so mit hast du die richtige Snowboardbreite und die perfekte Kraftübertragung (bis Schuhgrösse Euro 49).


Boardflex

Beim Flex deines Snowboards sind die Faktoren Körpergewicht, Kraftaufbau und Fahrstil entscheidend.


Boardstance

Dein Stance kannst du individuell bestimmen.


Boardradius

Ein enger, kleiner Radius generiert deinem Board Dreh- Freudigkeit und Verspieltheit, Nachteil bei höhen Geschwindigkeiten leicht Unstabil. Bei einem langen Radius sind die Vorteile Spurtreue bei hohen Geschwindigkeiten. Schnell Spurwechsel eher schwierig.


4.) Board Outline


Nose /Tail Form

Nose/Tail Form ist frei wählbar, ob Rund, Spitzig oder Flach. Auch können Formen von anderen Boards übernommen werden.


...und schon hast du dein individuellen Snowboard-Shape an dich angepasst. Du musst keine Kompromisse für dein /mysnowboard eingehen, den alles wird von dir übernommen.


Aufbau


Air Control Pressing die gleichmässige  Druckverteilung des ACP garantiert bei jedem Snowboard eine regelmässige  Druckverleimung.

Nose Flex System Nose/Tail habe das NFS verbaut, das Schläge abdämpft.

Kontrolle und Spurtreue über das Board sind besser vorhanden.

Base Carbon Control spezielles Carbon wird in den Unterbau eingebaut.

Somit haben die Boards mehr Pop und eine längere Lebensdauer.

Suspension Side Wall beste Abstimmung von Dämpfung und optimalen Kantendruck, plus Kälte und Wärmeeinwirkung sehr gut absorbieren kann.

 

Wood Core Inside mit der Zusammensetzung ausgewählter Holzarten wird auf das Gewicht des Snowboarders optimal eingehen.

Insurts Carbon Pressing das Insurt wird durch Carbongewebe fixiert und erhält eine 5fache bessere Stabilität.

7 Std. Cooling Time das Board wird während 20 Minuten aus über 90 °

aufgeheizt. Die 7 Std. Aushärten erhöht die Lebensdauer des Boards.